Mobil mit Igel

Schlagwort: MOC (Seite 1 von 2)

Noppenstein Drohnen Basis Fahrzeug (DBF)

Feuerwehrfahrzeug basierend auf LEGO® Set 60215

Im Set 60215 wird angenommen, dass die Drohe vom Dach der Feuerwache startet. Das wird bestimmt in absehbarer Zeit möglich werden. Sowohl technisch als auch rechtlich. Bis es soweit ist, benötigt die Drohne allerdings ein neues Fahrzeug um sie zur Einsatzstelle oder in das Einsatzgebiet zu befördern.

Noppenstein Drohnen Basis Fahrzeug (DBF)
Noppenstein Drohnen Basis Fahrzeug (DBF)

Das Modell aus Klembausteinen ist ca. 15cm lang, sechs Noppen oder 5,5cm breit, ca. 7,5cm hoch und besteht aus 163 Teilen.

Es kann mit einer Minifigure besetzt werden. Die Drohne ist identisch mit der aus Set 60215 nur der Pickup ist entsprechend modifiziert.

Noppenstein Drohnen Basis Fahrzeug (DBF)
Noppenstein Drohnen Basis Fahrzeug (DBF)

Anmerkung

Das Fahrzeug hat hinten zwei „Special Brick with Clip Vertical“ die allerdings nicht für Ausrüstung vorgesehen ist (sie können natürlich trotzdem dafür genutzt werden, wenn man möchte) sondern um sein Stück Seilschnur zu halten, mit dem die Drohne zum Transport befestigt wird.

Download

Die Bauanleitung für dieses Fahrzeug kann kostenlos bei Rebrickable heruntergeladen werden.

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies (http://www.lego.com) which does not sponsor, authorize or endorse this site

Noppenstein Kehrmaschine

Eine einfache gross Kehrmaschine in klassischer Gelb/Rot Lackierung.

Sie ist dem Look der Fahrzeuge aus den LEGO® Sets 6693, 6645 oder 6671 nachempfunden. Genauer, primär in Gelb, ein roter Streifen auf höhe der Türen und gelbe Räder. Im Gegensatz zu den alten Fahrzeugen nutzt die Kehrmaschine aktuelle Teile und sie ist auf 6-Noppen-Breite vergrössert.

Um den Vintagelook zu unterstreichen, wurden keine neuen Radkästen und keine Fliesen in der Front verbaut.

Noppenstein Kehrmaschine
Noppenstein Kehrmaschine

Das Modell aus Klembausteinen ist ca. 14cm lang, sechs Noppen oder 5,5cm breit, eingeklappt ca. 7cm, ausgeklappt ca. 10cm hoch und besteht aus 169 Teilen.

Aufbau

Die Kehrmaschine besitzt einen Behälter zum Sammeln des aufgesaugten Schmutzes. Dieser hat vorne einen Anschluss für den seitlichen Saugschlauch (an der Stirnseite) und hinten zwei Anschlüsse: Einer zum entleeren des Tanks und an den anderen kann ein weiterer Saugschlauch angeschlossen werden.

Weiterhin lässt sich der Behälter mittels der verbauten Scharniere nach hinten kippen, um ein einfacheres entleeren zu ermöglichen.

Noppenstein Kehrmaschine
Noppenstein Kehrmaschine

Hinweis

Auf den Fotos sind leichte Farbabweichungen zur Anleitung zu sehen.

Download

Die Bauanleitung für dieses Fahrzeug kann kostenlos bei Rebrickable heruntergeladen werden.

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies (http://www.lego.com) which does not sponsor, authorize or endorse this site

Noppenstein Drehleiter (DLK)

Feuerwehrfahrzeug basierend auf LEGO® Set 60002 und 60107

Die beiden Sets 60002 und 60107 haben beide gewisse Nachteile, da sie sehr wenig verbreitete Fahrzeuge darstellen. Zum einen die Kreuzung als DLK und Löschfahrzeug und zum anderen eine Drehleiter mit Doppelkabine.

Allerdings ähnelt das Design des Fahrgestells stark den Fahrzeugen die von einem Hersteller aus Süddeutschland produziert werden. Diese Art des Fahrgestelles bietet grade in Städten die Vorteile einer hohen Manövrierfähigkeit und niedriger gesamt Höhe. Letztes führt dazu, dass dieses Fahrgestellt als Drehleiter und Teleskopmast sehr verbreitet ist.

Daher bietet es sich an, eine Drehleiter mit normaler Kabine darauf aufzubauen.

Noppenstein Drehleiter (DLK)
Noppenstein Drehleiter (DLK)

Das Modell aus Klembausteinen ist ca. 17cm lang, sechs Noppen oder 5,5cm breit, eingefahren ca. 9cm, ausgefahren ca. 35cm hoch und besteht aus 194 Teilen.

Aufbau

Um eine stimmigere Drehleiter zu bekommen, wurde die Doppelkabine entsprechend auf einfache Länge verkürzt und die Fläche dahinter mit einer zusätzlichen 2×4 Fliese sowie zwei 1×2 Fliesen geschlossen. Aus Stabilitätsgründen wurde die neue und die vorhandene 2×4 Fliese um 90 Grad gedreht eingebaut.

Für gewöhnlich besitzen DLKs keine Schnellangriffseinrichtung (also keinen Schlauch an der Seite). Deswegen wurde diese und der Schrank auf der anderen Seite durch angedeutete Gerätefächer und Aufstiege auf den Aufbau ersetzt.

Stützen

Das Modell besitzt keine Stützen. Die Fahrzeuglänge bietet keinen Platz für vernünftige Stützen. Es wäre natürlich möglich die stützen, Analog zum Teleskopmast aus Set 60110, unten anzubringen und nach der Seite hochzuklappen.

Als Alternative, werden Stützen unter das Fahrzeug gebaut, wenn diese ausgefahren sind. Vorteil dabei ist, dass die Leiter stabil „in der Luft“ steht. Was bei den Stützen des Teleskopmast aus Set 60110 nicht gegeben ist. Nachteilig ist, zum fahren müssen sie abgebaut werden.

Noppenstein Drehleiter (DLK)
Noppenstein Drehleiter (DLK)

Korb

Ein Wort noch zum Korb, den die Abkürzung DLK steht für Drehleiter(Fahrzeug) mit Korb. Allerdings besitzt das Modell keinen Korb. Zwar gibt es im Internet einige Ideen einen Korb an der Leiter zu befestigen, allerdings sagten mir diese nicht wirklich zu.

Download

Die Bauanleitung für dieses Fahrzeug kann kostenlos bei Rebrickable heruntergeladen werden.

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies (http://www.lego.com) which does not sponsor, authorize or endorse this site

Noppenstein Feuerwehr Logistik

Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört nicht nur das Löschen von Bränden. Deswegen wird einiges an Material benötigt, welches nicht unbedingt in den Löschfahrzeugen verladen ist. Entsprechend werden weitere Fahrzeuge mit dem entsprechenden Material vorgehalten.

Einige Feuerwehren setzen hier auf flexible Lösungen mit Logistikfahrzeugen, welche keine eigene Beladung besitzen und die Gerätschaften je nach Bedarf aufnehmen.

Noppenstein Feuerwehr Logistik
Noppenstein Feuerwehr Logistik

Kisten und Ausrüstung

Für eine adequakte Umsetzung in Klembausteinen eignen sich besonderes die Kisten ( Teil 30150 ) und Container ( Teil 61780 ) in denen verschiedene Ausrüstung leicht verladen werden kann.

Dazu eigenen sich viele Werkzeuge (z.B. die Kreissäge) und Geräte (z.B. Atemschutzgeräte). Zusätzlich eigenen sich natürlich Figuren als CSA-Schutz- oder Taucher-Anzug. Daneben weitere Gerätschaften die gebaut werden können, wie etwa einen Tragkraftspitze (eine Tragbare Pumpe), Generatoren oder Lichtmasten.

Noppenstein Feuerwehr Logistik
Noppenstein Feuerwehr Logistik

Fahrzeuge

Zum Transport der Kisten werden entsprechende Gerätewagen benötigt.

Meiner Noppensteinfeuerwehr stehen dazu ein kleiner Gerätewagen in grösse des ELWs, der ELW selber, ein Gerätewagen Wasserrettung (in dem Normalerweise eine Kiste mit Taucheranzug verladen ist) und ein Gerätewagen Logistik (GW-L) sowie ein ein Wechselladerfahrzeug (WLF) zur Verfügung.

Noppenstein Feuerwehr Logistik
Noppenstein Feuerwehr Logistik

Bauanleitungen

Die Bauanleitung für die gezeigten und Ausrüstungsgegenstände können bei Rebrickable heruntergeladen werden, das WLF kann über BlueBrixx bezogen werden.

Die BB Services GmbH "BlueBrixx" steht nicht in Verbindung mit diesem Post oder Webseite. Es wurden keine Produkte überlassen, keine Vereinbarung getroffen und keine Zuwendungen gezahlt.

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies (http://www.lego.com) which does not sponsor, authorize or endorse this site

Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen

Zu den Aufgaben der Feuerwehr gehört nicht nur das Löschen von Bränden. Deswegen wird einiges an Material benötigt, welches nicht unbedingt in den Löschfahrzeugen verladen ist. Entsprechend werden weitere Fahrzeuge mit dem entsprechenden Material vorgehalten.

Gerätewagen (GW / GW-N)

Zum Transport von zusätzlichen Material werden entsprechende Gerätewagen benutzt. Je nach Feuerwehr und/oder Bedarf sind diese mit festen Beladungen versehen und können Flexibel genutzt werden.

Letztere setzen auf mehr oder weniger leere Fahrzeuge in die entsprechend Material zugeladen wird, welches in Transportboxen, Containern oder ähnlichem vorgehalten wird. Oft befindet sich ein Satz der Boxen, die besondere häufig benötigt wird, ständig im Fahrzeug.

Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen
Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen

Das Modell aus Klemmbausteinen ist st 9,5cm lang, 4 Noppen bzw. 4cm breit und ca 6,5cm hoch und besteht aus 69 Teilen. Es kann eine Kiste (Teil 30150) oder zwei Container (Teil 61780) laden.

Es basiert auf dem bereits vorgestellten ELW1 und dieser wiederum auf dem Gefangenentransporter von LEGO® aus  Set 6598 

Die Bauanleitung für diese Variante kann bei Rebrickabale heruntergeladen werden.

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)

In der Vergangenheit, waren viele kleine Feuerwehren, insbesondere im ländlichen Raum nur mit sehr einfachen Fahrzeugen wie einem TSF ausgestattet. Konkret waren dies Fahrzeuge ohne Wassertank mit einer entnehmbaren Pumpe.

Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen
Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen

Das Trägerfahrzeug ist mit dem zuvor vorgestellten Gerätewagen identisch, evtl. muss sollte die schwarze 1×2 Platte im Heck entfernt werden um die Pumpe leichter Ein- und Ausladen zu können.

Die Anleitung für die passende Pumpe ist in der Bauanleitung für weitere Ausrüstungsgegenstände enthalten die bei Rebrickable heruntergeladen werden kann.

Gerätewagen Wasserrettung (GW-W)

Eine weitere Verwendungsmöglichkeit für den Gerätewagen ist die Wasserrettung. Dazu kann in der Kiste im Heck ein Taucheranzug (zerlegte Figur ohne Kopf) geladen werden, für eine bessere Geländefähigkeit das Fahrgestell von einer Platte auf einen Stein umgebaut und grössere Räder benutzt und ein Bootsanhänger ergänzt werden.

Im Jahr 1996 hatte LEGO® mit Set 6545 ein solches Gespann im Angebot, damals allerdings als Polizeifahrzeug. Aus diesem Set ist der Bootsanhänger entnommen und das Boot selbst wurde auf aktuelle Steine modernisiert.

Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen
Noppenstein Feuerwehr Gerätewagen

Dieses Noppensteinmodell besteht aus 106 Teilen. Das Zugfahrzeug ist 9,5cm lang, 4 Noppen bzw. 4cm breit und ca 7,5cm hoch. Der Anhänger ist inklusive Boot 12,5cm lang, 6 Noppen oder 4,5cm breit und ca. 4,5cm hoch. Insgesamt, also Zugfahrzeug, Anhänger und Boot, beträgt die Länge ca. 21,5cm.

Wie schon zuvor, kann die Bauanleitung bei Rebrickable heruntergeladen werden.

LEGO® is a trademark of the LEGO Group of companies (http://www.lego.com) which does not sponsor, authorize or endorse this site

« Ältere Beiträge

© 2021 SimComNet.de

Theme von Anders NorénHoch ↑